Unsere Philosophie:

Emotionen in der Architektur sind sicher nicht das Erste, woran Sie denken und doch erleben wir alle unsere Wohnräume mit dem Unterbewusstsein. Es ist wie mit unseren Mitmenschen: bei dem einen fühlen wir uns wohl und geborgen, bei dem anderen beschleicht uns ein ungutes Gefühl. Nicht viel anders ergeht es uns in Räumen.

Farbe, Licht und Materialien sind besonders wichtig, wo es um das Schaffen von Atmosphäre eines Gebäudes und seiner Räume geht. Diese Faktoren wirken in unserem Gefühlshaushalt zusammen.

Atmosphäre ist mit unserer körperlichen Wahrnehmung verknüpft. Indem wir den Duft und die Ausstrahlung eines Ortes oder eines Menschen wahrnehmen, spüren wir zugleich, wo und bei wem wir uns befinden.

Überlegen Sie, ob es reicht, wenn gute Architektur technisch und ästhetisch auf dem neuesten Stand, nachhaltig und solide ist? Sollte sie nicht darüber hinaus versuchen, jene Zauberkraft zu entfalten, die mit Worten wie Atmosphäre oder Charme umschrieben ist?

Wir leben diese Vision.